Mini & Maxi

Mini & Maxi


Project Description

Ein gutes Glas Sekt, wie aus dem Hause Duprès & Co. – Ihr zuverlässiger Partner für die Bestellung von Sekt online, auch alkoholfreier Sekt sowie viele andere Produkte rund um Lebensart, Lebensstil und Lebensqualität – ist ein Genuss. Lateinisch lässt sich das Wort Sekt ableiten von dem Begriff „Siccus“ (trocken). Über das spanische Wort „Secco“ und dem englischen Wort „Sack“ kam es 1640 zu dem deutschen Ausdruck „Seck“, später dann Sekt.

Grundsätzlich werden für Sekte des Hauses Duprès & Co. nur hochwertige Weine verwendet. Sekt entsteht unter Zusatz von Zucker und Hefe in einer zweiten Gärung, die entweder direkt in der Flasche oder kostengünstiger in druckfesten Edelstahltanks erfolgt. Nach dem Gärabschluss wird der Sekt stark abgekühlt, sodass sich die Hefe im Flaschenhals sammelt, gefriert und bequem entfernt werden kann. Erst dann wird die Flasche endgültig verkorkt und für den Konsum vorbereitet.

Im Übrigen war es Kaiser Wilhelm I, der Ende des 19. Jahrhunderts anordnete, dass bei Schiffstaufen eine edle Sektflasche am Bug zerschmettert werden sollte. Bereits 1902 wurde der Sekt mit einer Sektsteuer belegt. Die Einnahmen waren so üppig, weil der Sekt so beliebt war, dass mit der Steuer der Ausbau der kaiserlichen Flotte bezahlt werden konnte. Seit 1925 ist Sekt ein amtlicher Begriff in Deutschland. Damals durfte das Wort Champagner, was auch in Deutschland für Sekt stand, nicht mehr verwendet werden.

Deshalb bietet Duprès auch seine prickelnden Köstlichkeiten in Maxi & Mini an.

Live Preview

Privacy Policy Settings